Spendengütesiegel

 

11.09.2019

Jubiläumswünsche des Bundespräsidenten


Eine besondere Ehre anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums erwies uns Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit seinen Grußworten aus der Präsidentschaftskanzlei.


20.08.2019

Jubiläumsstory: Thida Soueng


In unserer ersten Jubiläumsstory zeigen wir ein Interview mit unserer langjährigen Wegbegleiterin Thida Soueng, ehemalige Schülerin und Lehrerin in der Evergreen Community.


20.08.2019

10 Jahre Childrenplanet


Wir dürfen Sie und Euch sehr herzlich zu unserer Jubiläumsfeier am 28. September im Ars Electronica Center einladen! In unseren »Jubiläums-Storys zeigen wir ab Mitte August Menschen, die Childrenplanet geprägt und begleitet haben.


20.08.2019

Alles kann passieren! Ein Polittheater


Lesung und Gespräch mit Florian Klenk und Doron Rabinovici

An ihrer Sprache sollt ihr sie doch erkennen! Nach einer Idee von Florian Klenk, Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter, hat der Historiker und Schriftsteller...[ weiterlesen... ]


19.08.2019

Livia Klingl - „Lauter Fremde!“


Wie der gesellschaftliche Zusammenhalt zerbricht

Ein Riss geht durch das Land. Auf der einen Seite stehen jene, die für mehr Miteinander, mehr Solidarität, mehr Offenheit eintreten. Auf der anderen jene, die zurück möchten in...[ weiterlesen... ]


06.06.2019

Tätigkeitsbericht 2018


Wir freuen uns, Ihnen den Tätigkeitsbericht 2018 präsentieren zu dürfen! Ab sofort steht der Childrenplanet-Tätigkeitsbericht 2018 online zum Download zur Verfügung; in Kürze ist auch die Printversion erhältlich.


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


Sie sehen Artikel
<< Erste < Vorherige 1-7 8-8 Nächste > Letzte >>

Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Auslandseinsatz  /  VOLONTARIAT/  Was ist ein Volontariat?/  

Was ist ein Volontariat?

>> Lies im Blog über Eindrücke und Erlebnisse unserer Volontäre <<

Ein Volontariat bietet dir die Möglichkeit unsere Projekte in der „Evergreen Community“ in Kambodscha vor Ort zu unterstützen und mitzugestalten. VolontärInnen sind für uns eine unverzichtbare Stütze und schlagen eine Brücke zwischen den Partnernationen Österreich und Kambodscha. 

 

Bei der Arbeit als VolontärIn kommt es weniger auf fachliche Qualifikation an – viel mehr zählt das persönliche Interesse und die Motivation, helfen zu wollen. Die Freiwilligenarbeit in Kambodscha erfordert eine Auseinandersetzung mit einer völlig anderen Kultur und somit Offenheit und einen respektvollen Umgang miteinander. Sowohl Eigeninitiative als auch Anpassungsfähigkeit sind Eigenschaften, die VolontärInnen mitbringen sollten. Eine intensive Beschäftigung mit der eigenen Aufgabe und die enge Zusammenarbeit mit kambodschanischen und österreichischen Kollegen sind hierbei besonders wichtig. Um die Verbindung mit den lokalen Mitarbeitern zu stäkern, werden auch Khmersparchkurse in Kambodscha angeboten. 

Welche Aufgaben erwarten dich in der Evergreen Community?

Eine wesentliche Aufgabe der Volontäre ist die Unterstützung der kambodschanischen Mitarbeiter in den jeweiligen Aufgabenbereichen. Derzeit werden VolontärInnen vor allem im Schulbetrieb und Trinkwasser- bzw. Sanitärprojekt eingesetzt. Abseits der eigentlichen Projektarbeit wirken VolontärInnen als Bindeglied zwischen Österreich und Kambodscha und garantieren einen optimalen Informationsfluss zwischen Childrenplanet, Partnern und Spendern. 

Welche Einsatzbereiche gibt es?

Schule

Im Frühjahr 2010 haben wir unseren ersten großen Meilenstein, den Bau eines Schulgebäudes, erreicht. Im laufenden Schulbetrieb, der von kambodschanischen Lehrkräften gestaltet wird, ermöglichen wir rund 200 Kindern den Zugang zu kostenlosem Englischunterricht und Kindergarten, wo die Kinder das erste Mal spielerisch in den Kontakt mit der englischen Sprache kommen. VolontärInnen unterstützen die LehrerInnen der Evergreen Community beim Vorbereiten, Unterrichten und Organisieren von Projekten mit verschiedensten Themenschwerpunkten wie z.B. Hygiene oder Umweltbewusstsein. 

Hopeful Water Project

Die Hauptaufgabe des Hopeful Water Projects besteht darin, die Trinkwasserversorgung und Trinkwasserqualität in der Umgebung der Evergreen Community wesentlich zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen werden Brunnen regelmäßig evaluiert und gegebenfalls repariert, Filtereinheiten installiert und neue Brunnen gebohrt. Ein weiteres Ziel ist die Aufklärung über und Verbesserung von Hygienestandards. Neben Brunnen werden auch Toiletten für Haushalte gebaut. Aufgrund der klimatischen Gegebenheiten, werden die meisten Projektaufgaben während der Trockenzeit (Dezember-Juni) durchgeführt. 

Welche Voraussetzungen erwarten wir von dir?

  • Motivation und Freude am Umgang mit Kindern
  • Interesse und Offenheit sich mit anderen Kultur auseinander zu setzten 
  • Flexibilität und Eigeninitiative, um selbständig an Teilprojekten zu arbeiten
  • Teamfähigkeit, für eine gute Kooperation mit den Projektmitgliedern in Kambodscha und Österreich
  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • gute Englischkenntnisse (mind. Maturaniveau B2)
  • Ausreichend Zeit, der Einsatzzeitraum beträgt zwischen 6 und 12 Monaten

Mit welchen Kosten musst du rechnen?

Bei deinem Auslandseinsatz gibt es zwei Kostenschwerpunkte. Zum einen Vorbereitungskosten (Flug, Versicherung, Impfungen etc.) und zum anderen die Verpflegung vor Ort in Kambodscha. Damit jedoch dein Einsatz keine Frage der finanziellen Leistbarkeit wird, hat Childrenplanet eine Partnerschaft mit der Organisation Internationaler Freiwilligeneinsatz. Sie unterstützen junge Freiwillige vor, während und nach ihrem Freiwilligeneinsatz, auch finanziell. Wichtig zu wissen ist auch, dass es sich hierbei um einen Lerneinsatz handelt, somit hast du weiterhin Anspruch auf Familienbeihilfe, sofern du unter 24 Jahren bist.

Folgende Kosten können von der Organisation Internationaler Freiwilligeneinsatz übernommen werden:

  • Hin- und Rückreise vom Zielort des Einsatzes inklusive Visum (muss vom Freiwilligen vorfinanziert werden)
  • Vorbereitungs- und Rückkehrseminare (Lerninhalt der Seminare: Gebräuche, Lebenssituation, Umgang mit Gefahren usw.)
  • Versicherungen
  • Impfungen und Gesundheitsberatung im Vorfeld
  • Monatliches Taschengeld (derzeit 45 €)
  • Monatlicher Verpflegungsbeitrag (derzeit 140€)

Beachte jedoch, dass du einen Kostenbeitrag in Form eines Selbstbehaltes beisteuern. Für Familienbeihilfenbezieher gelten je nach Einsatzdauer verschiedene Fixbeträge, Details können auf der Website des Internationalen Freiwilligeneinsatzes nachgelesen werden. 

Während deinem Aufenthalt in Kambodscha sind die Ausgaben relativ gering, da zum einen die Unterkunft für dich zur Verfügung gestellt wird und zum anderen, weil die generellen Lebenskosten sehr niedrig sind. Erfahrungsgemäß musst du mit monatlichen Ausgaben von ca. 230 € rechnen, die aber zu einem Großteil vom Taschengeld und Verpflegungsbeitrag abgedeckt werden können.