Spendengütesiegel

 

@_Childrenplanet folgen

02.08.2019

10 Jahre Childrenplanet


Wir dürfen Sie und Euch sehr herzlich zu unserer Jubiläumsfeier im Ars Electronica Center einladen! In unseren »Jubiläums-Storys zeigen wir ab Mitte August Menschen, die Childrenplanet geprägt und begleitet haben.


06.06.2019

Tätigkeitsbericht 2018


Wir freuen uns, Ihnen den Tätigkeitsbericht 2018 präsentieren zu dürfen! Ab sofort steht der Childrenplanet-Tätigkeitsbericht 2018 online zum Download zur Verfügung; in Kürze ist auch die Printversion erhältlich.


04.03.2019

Literatur-Dinner "Abenteuer Auslandsdienst"


Liebe Literatur- und Kulinarik-LiebhaberInnen,

internationale Kochkunst und um die Welt reisen? Das geht nicht nur im Flugzeug, sondern auch bei den Hoflieferanten.

Genießen Sie am Mittwoch, 03. April 2019, ab 18 Uhr...[ weiterlesen... ]


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Childrenplanet  /  Wer sind wir ?/  Evergreen Community/  

Evergreen Community

 

Evergreen Community:

In Reacheanukol, einem kleinen Dorf bei Stung Treng, liegt die Evergreen Community, die unter der Obhut des Kambodschaners Long Lypo steht. Bis zur Gründung von Childrenplanet 2009 gab Lypo auf seinem eigenen Grundstück armen Kindern aus der näheren Umgebung Englischunterricht. Die meisten dieser Kinder stammen aus den ärmsten Verhältnissen und haben mit Hunger und mangelnder medizinischer Versorgung zu kämpfen.
Lypo unterrichtete die Kinder auf Plastikplanen im Freien und versuchte, ihnen wenigstens einmal täglich eine warme Mahlzeit zu ermöglichen: Eine Arbeit, die ihn bis zum Äußersten beanspruchte. Doch mit Hilfe von Childrenplanet veränderte sich eine ganze Menge für ihn und für die Kinder zum Positiven.

Im Februar 2010 wurde der erste Spatenstich für zwei neue Häuser auf dem Grundstück gesetzt: Ein richtiges Schulhaus mit drei Klassenräumen und ein weiteres Gebäude, das ein Badezimmer, eine Küche und einen Speisesaal enthält, welcher als zusätzlicher Unterrichtsraum genutzt werden kann. Seitdem findet ein regelmäßiger Unterrichtsbetrieb statt, wobei die Kinder morgens und nachmittags zusätzlich zur öffentlichen Schule Englischstunden erhalten. Die meisten Kinder, die die Schule besuchen, bekommen nun eine warme Mahlzeit am Tag, dazu sauberes Trinkwasser aus dem Brunnen der Community und kleine Snacks und Milch für die Pause.

Der Englischunterricht steht unter der Leitung unserer Volontäre und vereint die kambodschanischen mit den europäischen Lehrmethoden. Darüber hinaus wird auch für die Gesundheit der Kinder gesorgt: Ein kleiner Vorrat an Medikamenten schafft Abhilfe für leichtere Krankheiten und zur Verbesserung der Hygieneverhältnisse haben sie die Möglichkeit, sich in der Community zu waschen oder zu duschen.
Doch was fast am wichtigsten ist: Die Evergreen Community ist für die Kinder wie eine Insel, auf der sie noch wirklich Kind sein und eine unbeschwerte Zeit erleben dürfen.