Spendengütesiegel

 

29.01.2020

Alles kann passieren! Polittheater im Doppelpack


An ihrer Sprache sollt ihr sie erkennen! Nach einer Idee von Florian Klenk, Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter, hat der Historiker und Schriftsteller Doron Rabinovici aus Reden und Statements nationalradikaler Politiker...[ weiterlesen... ]


29.01.2020

Alles gut?! Globale Ungleichheit...


...und ein gutes Leben für alle

Buchvorstellung und anschließende Podiumsdiskussion mit Karin Fischer und Andreas Sator

Andreas Sator geht mit seinem Buch „Alles gut?! Unangenehme Fragen & optimistische Antworten für eine...[ weiterlesen... ]


22.10.2019

Jubiläumsfeier: 10 Jahre Childrenplanet


Ein festlicher Abend im Zeichen der Menschenrechte

Am Samstag, 28.09.2019, lud Childrenplanet anlässlich seines 10-jährigen Bestehens zur Jubiläumsfeierlichkeit ins Linzer Ars Electronica Center. Zahlreiche Gäste folgten der...[ weiterlesen... ]


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

< Alles kann passieren! Polittheater im Doppelpack

Lehrlingsjedermann

im Museum Arbeitswelt in Steyr

Charity-Theater, präsentiert der Stefan Ritzer GmbH und von Childrenplanet

Es gibt Texte, die so zeitlos sind, dass es an ihnen immer wieder etwas zu

entdecken und erfahren gibt. Der Jedermann ist wohl einer dieser dichterischen Meilensteine. In einer seiner lyrischen Schriftstücke schreibt Hugo von Hofmannsthal „Wo ist dein Selbst zu finden? Immer in der tiefsten Bezauberung, die du erlitten hast.“

Es mag daher ganz im Sinne von Hugo von Hofmannsthal sein, dass seine Texte nicht nur ihre Kraft im Rahmen der Wiener Moderne, in den Salzburger Festspielen oder in den Libretti der Richard Strauss Opern entfalten, sondern auch an ganz anderen Orten von ganz anderen Menschen und das auch noch am Puls der Zeit.

Die Stefan Ritzer GmbH und Childrenplanet laden zu einem Charity-Theater ins Museum Arbeitswelt in Steyr ein. Der Abend steht dabei im Zeichen einer außergewöhnlichen Idee - unter der Regie und künstlerischen Leitung von Rosemarie Rösler wird eine moderne Inszenierung des „Lehrlingsjedermanns“ aufgeführt. Die SchauspielerInnen werden dabei Lehrlinge der Stefan Ritzer GmbH sein.

Die Moderation des Abendprogramms wird von Klaus Oppitz gestaltet. Als Rahmenprogramm der Veranstaltung wird in einem Referat und einer anschl. Podiumsdiskussion ausgeführt, was Lehrlinge an kulturellen bzw. künstlerischen Prozessen für sich lernen können.

Namhafte ExpertInnen werden an diesem Abend ausführen, was es für Lehrlinge bedeutet, wenn sie abseits von ihrem fachlichen Arbeitsalltag in einer Ausbildung auch affektive Erfahrungen sammeln können.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung geht an die Childrenplanet-Projekte in Kambodscha. In einer Dorfgemeinschaft in der Provinz Stung Treng wird in den Bereichen Bildung, Medizin und Wasseraufbereitung seit nunmehr zehn Jahren Entwicklungszusammenarbeit gestaltet.

Lassen auch Sie sich zu einer tiefen Bezauberung entführen!

Opens external link in new windowzum Ticket-Verkauf