Spendengütesiegel

 

@_Childrenplanet folgen

02.08.2019

10 Jahre Childrenplanet


Wir dürfen Sie und Euch sehr herzlich zu unserer Jubiläumsfeier im Ars Electronica Center einladen! In unseren »Jubiläums-Storys zeigen wir ab Mitte August Menschen, die Childrenplanet geprägt und begleitet haben.


06.06.2019

Tätigkeitsbericht 2018


Wir freuen uns, Ihnen den Tätigkeitsbericht 2018 präsentieren zu dürfen! Ab sofort steht der Childrenplanet-Tätigkeitsbericht 2018 online zum Download zur Verfügung; in Kürze ist auch die Printversion erhältlich.


04.03.2019

Literatur-Dinner "Abenteuer Auslandsdienst"


Liebe Literatur- und Kulinarik-LiebhaberInnen,

internationale Kochkunst und um die Welt reisen? Das geht nicht nur im Flugzeug, sondern auch bei den Hoflieferanten.

Genießen Sie am Mittwoch, 03. April 2019, ab 18 Uhr...[ weiterlesen... ]


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

< Literatur-Dinner "Abenteuer Auslandsdienst"

Literatur-Brunch "Der Lügenpresser"

Literatur-Brunch im Biohof Achleitner:
Buchautorin Livia Klingl zu Gast

Eferding - Livia Klingl untersucht in ihrem ersten Roman mit dem Titel "Der Lügenpresser" die mentale Programmierung der Österreicher. Sie wagt einen Blick hinter die Fassade eines Boulevardjournalisten, der wie so viele andere auch mit dieser postmodernen Zeitrechnung kaum zurechtkommt.

Boulevardjournalist Karl Schmied ist mit vielen Umständen im Land durchaus zufrieden, aber dass man keinen "Mohr im Hemd" mehr bestellen darf und gleichgeschlechtliche Paare jetzt auch noch heiraten dürfen/wollen, geht ihm dann doch zu weit. So sieht er aus vielen Gründen schwarz für die Zukunft: EU, Migranten, Flüchtlinge, Roboterisierung, Social Media, die Krise der Politik und der Medien. Dennoch hat er es sich in seinem kleinen Kosmos gemütlich eingerichtet, hier fühlt er sich wohl. Bis zwei unerwartete Nachrichten sein Selbstbild zum Einsturz bringen – woraufhin der bis dahin besonnen agierende Mann zu einem drastischen Mittel greift.

20 Jahres als Kriegs- und Krisenberichterstatterin
Über 20 Jahre hat Livia Klingl als Kriegs- und Krisenberichterstatterin gearbeitet und bereits 2000 den Österreichischen Staatspreis für "publizistische Leistungen im Interesse der Geistigen Landesverteidigung" verliehen bekommen. In "Der Lügenpresser" zeigt die Autorin mit viel Insiderwissen einen Mann am Scheideweg. "Der Lügenpresser" ist ihr erstes Romanwerk.

Rückfragehinweis:

Christian Gsöllradl-Samhaber, GF
Mobil: 0660 768 64 33; E-Mail: info@childrenplanet.at