Spendengütesiegel

 

@_Childrenplanet folgen

12.01.2019

Literaturfrühstück bei den Hoflieferanten


Steyr. Es war das erste Literaturfrühstück bei den Hoflieferanten überhaupt, und dann verzeichnete man gleich auf Anhieb so einen großartigen Erfolg! Die Literatin und Romanschriftstellerin Doris Knecht las am Freitag, 04. Januar...[ weiterlesen... ]


06.01.2019

Buchpräsentation in der HAK Eferding


EFERDING. 22.12.2018 – In der Aula der HAK Eferding fand am 22.12.2018 die multimediale Präsentation des Buches „Abenteuer Auslandsdienst – Die jungen Botschafter Österreichs“ von René Jo. Laglstorfer (Dietach b. Steyr) statt....[ weiterlesen... ]


24.11.2018

Doris Knecht im Biohof Achleitner


Literarischer und kulinarischer Hochgenuss im Biohof Achleitner in Eferding

„Wow, was für ein Ambiente?! Was für eine Romanautorin und was für ein literarischesTreiben von Doris Knecht im Bio-Kulinarium der Familie Achleitner in...[ weiterlesen... ]


11.05.2018

Tätigkeitsbericht 2017


Ab sofort steht der Childrenplanet-Tätigkeitsbericht 2017 online zum Download zur Verfügung und ist in Kürze auch in gedruckter Form erhältlich!


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Projekte  /  Evergreen Community Center/  

Damit unsere Partnerorganisation Evergreen Community langfristig einen guten Mitarbeiterstab sowie auch die Nachhaltigkeit sicherstellt, haben sich die Evergreen Community gemeinsam mit Childrenplanet darauf verständigt, dass infrastrukturell neben der Schule, der Küche mit dem Speiseisaal für die Kinder noch ein Gebäude notwendig ist.

Das Gebäude ermöglicht Mitarbeitern der Evergreen Community, die kein Zuhause besitzen, eine Unterkunft. Die Unterkunft bietet den einheimischen Mitarbeitern Freiraum, Hygienemöglichkeiten, Waschmöglichkeiten sowie Arbeitsräumlichkeiten (Besprechungszimmer, Lehrerzimmer).

 

Während der Planung, die Anfang 2011 begann, gab es viele Ideen, wie man denn den Nutzen dieses Gebäudes weiter ausbauen könnte. So war es zum Beispiel für unseren kambodschanischen Projektpartner und für unser Vorstandsmitglied Frau Dr. Karin Gsöllradl besonders wichtig, dass ein medizinischer Notfallraum eingerichtet wird.

Ein weiteres signifikantes Thema waren die Volontäre. Da wir als Verein Childrenplanet die volle Verantwortung in Bezug auf die Sicherheit und Gesundheit der Volontäre übernehmen, war es auch – natürlich in Absprache mit dem kambodschanischen Partner – nennenswert, drei Unterkünfte für die Volontäre zu schaffen. So ersparen sich die Volontäre den täglichen Reiseweg von Stung Treng Stadt zu deren Arbeitsplatz Evergreen Community, was wiederum bedeutet, dass durch den kambodschanischen Verkehr eine Unfallgefahr ausgeschlossen wird. Außerdem wird die Gemeinschaft Evergreen Community und Volontäre noch mehr gestärkt und die Volontäre verbinden sich stärker mit der Evergreen Community. Mittlerweile funktioniert das Zusammenleben zwischen den kambodschanischen Mitarbeitern und Familienmitgliedern sowie den europäischen Volontären ausgezeichnet. Es bildet sich ein starkes, internationales Gemeinschaftsgefüge, das für eine positive Weiterentwicklung der Projekte sorgt.

 

 

Der Bau des Gebäudes dauerte von Jänner 2011 bis Juli 2011, im November 2011 wurde das Gebäude in Anwesenheit von zwei österreichischen Sponsoren, Geschäftsführer Christian Gsöllradl-Samhaber sowie Vereinsmitglieder Stefan Steiner und Walter Samhaber eröffnet.

Das Gebäude hat zwei Stockwerke, ein Erdgeschoß und einen ersten Stock. Das Erdgeschoß beinhaltet vier Räume, zwei Spielräume, ein Arbeitszimmer und ein medizinisches Versorgungszimmer (Evergreen Community Ambulanz). Drei weitere kleine Räume sind für Toiletten und Waschräume gedacht. Der erste Stock hat 6 Schlafzimmer, ein Essensraum und eine Küche, die auch Badezimmer und Toilette beinhaltet.

Die Kosten des Evergreen Community Centers betrugen insgesamt etwa USD 65.000,00. Dieser Betrag wurde mittels Benefizveranstaltungen, Sponsoring, Privatspenden sowie einer Förderung des Entwicklungsreferates des Landes Oberösterreich lukriert.

Auf diesem Wege bedanken wir uns mit aller Verbundenheit beim Land Oberösterreich, bei all den Spendern sowie Besuchern der Benefizveranstaltungen und bei allen Unternehmen, die dieses wichtige infrastrukturelle Projekt erst ermöglicht haben.