Spendengütesiegel

 

@_Childrenplanet folgen

07.02.2018

Kurier-Artikel


Bericht über das gelungene Medien-Projekt der HLW19 in der Evergreen Community in Kambodscha


04.02.2018

Abenteuer Auslandsdienst: Buchpräsentation in Sierning


René Jo. Laglstorfer präsentiert sein neues Buch "Abenteuer Auslandsdienst - die jungen Botschafter Österreichs" - heißt das neu verfasste Buch von René Jo. Laglstorfer. René begab sich auf die lange Spur der jungen...[ weiterlesen... ]


04.02.2018

Rock for Charity 2018


MARROK: Sie sind wieder da! Fünf Jahre ließen sich Marrok für ihr 5. Studio Album "ME vs ME" Zeit, ihr Gespür für unkonventionelle, mitreißende Soundelemente hat die Band in dieser Zeit definitiv nicht verloren. Ihr...[ weiterlesen... ]


15.01.2018

Premiere: Literaturfrühstück mit viel Echo


Eferding. „Wir hatten noch nie so viele Frühstücksgäste wie heute“, sagt Ilse Achleitner über das allererste Literaturfrühstück am Biohof Achleitner in Eferding.

Mehr als 80 Interessierte waren am Samstagvormittag gekommen, um...[ weiterlesen... ]


05.01.2018

Weihnachtsaktion HAK-Steyr


Am 22. Dezember 2017 bot sich für Childrenplanet die Möglichkeit, im Rahmen der jährlichen Weihnachtsfeier an der HAK/HAS Steyr den Verein und die wertvolle Arbeit vorzustellen. Nach einleitenden Worten durch Christian...[ weiterlesen... ]


13.11.2017

Windspiele


In der Evergreen Community wurde in den letzten Monaten motiviert im Woodworkshop gewerkt. Für die diesjährige Weihnachtsaktion wurden Windspiele produziert, die nun unter info@childrenplanet.at für 20 Euro erstanden werden...[ weiterlesen... ]


13.09.2017

Buchbestellung: Abenteuer Auslandsdienst


Buchbestellungen (19,95€ je Exemplar) können ab sofort über unsere Website vorgenommen werden.[ weiterlesen... ]


Sie sehen Artikel
<< Erste < Vorherige 1-7 8-10 Nächste > Letzte >>

Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Projekte  /  Hopeful Waterproject/  Ausgangslage/  

Ausgangslage


Wasser ist Baustein des Lebens. Es ist für uns so selbstverständlich wie die Luft zum Atmen. Man dreht den Wasserhahn auf und das Elixier des Lebens tröpfelt in reinster Qualität heraus. Bereit, getrunken zu werden. Doch was es heißt, diesen Lebensstandard zu haben, lernt man erst dann richtig zu schätzen, wenn man in Länder reist, die diesen Standard bei Weitem nicht haben. So auch in Kambodscha.

Für eine Familie, die nicht in einer der Städte lebt und dadurch auch keinen direkten Wasseranschluß hat, was beim Großteil der Bevölkerung der Fall ist, ist die Monsunzeit essenziell. Während dieser Zeit, die für gewöhnlich 6 Monate dauert, füllen sich riesige Tonkrüge, Pfützen und kleine Seen mit Regenwasser. Diese Krüge und Pfützen sind die Wasserversorgung für die nächsten sechs Monate der Trockenzeit. In diesen Tümpeln sammeln sich Bakterien und werden zur Brutstätte für Krankheiten aller Art. Doch daraus wird getrunken, um nicht zu verdursten.

Daten und Fakten über Stung Treng 1
•    52% entnehmen in der Trockenzeit Wasser aus unsicheren Quellen
•    43% trinken Wasser aus Teichen, Flüssen oder anderen natürlichen Wasserressourcen
•    36% müssen mehr als 150m zur nächsten Wasserquelle zurücklegen

___________________
1 lb.ncdd.gov.kh/Share/ProvincialDB/pdb/eng/ProvDataBook_E_19_2008.pdf