Spendengütesiegel

 

28.05.2020

Literatur im Garten – Lesung mit Autor Franzobel


Ein Mann in den Fängen der Justiz, eine Mordtat – und der Opernball als Propagandaspektakel. Der neue Kriminalroman von Bestsellerautor Franzobel fesselt.

Der erfolgreiche Getränkehändler und Barbesitzer Malte Dinger ist ein...[ weiterlesen... ]


28.05.2020

Literatur im Garten – Lesung mit Autorin Birgit Birnbacher


„Ich an meiner Seite“

Der Roman der Bachmann-Preisträgerin von 2019: Humorvoll und empathisch erzählt Birgit Birnbacher vom jungen Arthur, der nach seiner Zeit im Gefängnis nur schwer eine neue Chance bekommt. Arthur, 22, still...[ weiterlesen... ]


23.05.2020

Literatur im Garten – Lesung mit Autor Klaus Oppitz


Kriminalroman: DIE HINRICHTUNG DES MARTIN P. – Lesung mit Autor Klaus Oppitz im Garten der Geheimnisse Was würde passieren, wenn die Verfasser der allgegenwärtigen Hasspostings tatsächlich tun dürften, was sie schreiben?

...[ weiterlesen... ]


10.04.2020

Update: Programmvorschau


Wie versprochen dürfen wir Ihnen und Euch die vorläufigen Ersatztermine unserer Veranstaltungen im Herbst mitteilen. Alle bereits erworbenen Tickets behalten dafür natürlich ihre Gültigkeit.[ weiterlesen... ]


22.10.2019

Jubiläumsfeier: 10 Jahre Childrenplanet


Ein festlicher Abend im Zeichen der Menschenrechte

Am Samstag, 28.09.2019, lud Childrenplanet anlässlich seines 10-jährigen Bestehens zur Jubiläumsfeierlichkeit ins Linzer Ars Electronica Center. Zahlreiche Gäste folgten der...[ weiterlesen... ]


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Projekte  /  Hopeful Waterproject/  Projektteilnehmer/  

David Pichler Projektassistent (Österreich), ist 20 Jahre alt und wohnt in St. Peter am Wimberg im Bezirk Rohrbach/OÖ. Durch einen Vortrag an seiner Schule, der bbs-Rohrbach, wurde er auf den Verein Childrenplanet aufmerksam und war sofort begeistert von den Projekten in Kambodscha. Nach dem Abschluss der Schule entschloss er sich als Volontär den Verein vor Ort zu unterstützen. Während den drei Monaten in Stung Treng arbeitete er gemeinsam mit Bernhard Füreder, dem ehemaligen Leiter des Hopeful Waterproject, zusammen und konnte viele Erfahrungen über das Leben und die Situation in Kambodscha sammeln. Zurzeit studiert er Volkswirtschaftslehre an der Karl-Franzens Universität in Graz.

Auch ihm sind die liebevollen Menschen und Projekte in Kambodscha ans Herz gewachsen und deshalb unterstütz er weiterhin Childrenplanet und das Hopeful Waterproject: "Das Wasserprojekt steckt noch in den Kinderschuhen, doch bereits in kurzer Zeit konnten wir viel erreichen. In den nächsten Jahren wollen wir auch weiterhin gemeinsam mit unseren kambodschanischen Mitarbeitern die prekäre Wassersituation in den ländlichen Gebieten von Stung Treng verbessern."

Ehemalige Voluntäre

Mario Braun: Mitgründer des „Hopeful Waterproject“. Von 4.11.2010 bis 28.02.2011 als Volontär vor Ort in Stung Treng, kümmerte sich in erster Linie um technische und handwerkliche Belange.

Markus Niegl: Mitgründer des „Hopeful Waterproject“. Von 14.11.2010 bis 30.03.2011 als Volontär vor Ort in Stung Treng, kümmerte sich um technischer Support und Recherche.

Bernhard Füreder: Mitgründer des „Hopeful Waterproject“. Von 14.02.2011 bis 25.08.2011 und von 5.11.2012 bis 5.12.2012 als Volontär vor Ort in Stung Treng tätig. Bernhard war zwei Jahre Projektleiter des Wasserprojektes.

Moritz Egger: Von 17.09.2011 bis 12.01.2012 als Volontär vor Ort in Stung Treng, kümmerte sich um Brunnenreparaturen, technischen Support und bildete die Kommunikationsbrücke zwischen Österreich und Kambodscha.

Anna Kamptner: Von 02.11.2011 bis 10.03.2012 als Volontär vor Ort in Stung Treng, bildete die Kommunikationsbrücke zwischen Österreich und Kambodscha und kümmerte sich um alle die Dokumentation sowie den technischen Support.