28.06.2019

Franzobel – Rechtswalzer


Ein Mann in den Fängen der Justiz, eine Mordtat – und der Opernball als Propagandaspektakel. Der neue Kriminalroman von Bestsellerautor Franzobel fesselt.[ weiterlesen... ]


06.06.2019

Tätigkeitsbericht 2018


Wir freuen uns, Ihnen den Tätigkeitsbericht 2018 präsentieren zu dürfen! Ab sofort steht der Childrenplanet-Tätigkeitsbericht 2018 online zum Download zur Verfügung; in Kürze ist auch die Printversion erhältlich.


04.03.2019

Literatur-Dinner "Abenteuer Auslandsdienst"


Liebe Literatur- und Kulinarik-LiebhaberInnen,

internationale Kochkunst und um die Welt reisen? Das geht nicht nur im Flugzeug, sondern auch bei den Hoflieferanten.

Genießen Sie am Mittwoch, 03. April 2019, ab 18 Uhr...[ weiterlesen... ]


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Tagebuch  /  11.07.2014 Sandra/  

Tagebuchbericht Sandra, am 11.07.2014


Sandra Seiger schreibt, 11.07.2014

Es sind schon wieder zwei Wochen vergangen seit Lena und Natalie abgereist sind. Die beiden fehlen mir natürlich sehr und es ist ganz ruhig im Volontärhaus geworden.

Letzte Woche habe ich meine Mitbewohner Samath und Thida zum Pancake-Essen eingeladen. Die beiden haben das erste Mal Pancakes gegessen und es hat ihnen zum Glück sehr gut geschmeckt. Nach langer Suche habe ich die richtigen Zutaten in Stung Treng gefunden was gar nicht so einfach war. Es ist sehr schwierig richtige Milch und Weizenmehl zu bekommen.

Vor ein paar Wochen hatten wir mündliche Tests in Samaths Klasse. Die Schüler haben sich gut darauf vorbereitet und dadurch auch sehr gut abgeschlossen. Die Zertifikate der Evergreen Community wurden schon gedruckt und wir werden sie in den nächsten Wochen vergeben. Auf dieses Ereignis freue ich mich schon.

Leider hatte ich Anfang der Woche wiedermal eine Lebensmittelvergiftung. Zum Glück ging es mir nur zwei Tage nicht gut, sodass ich mich wieder schnell erholen konnte.

Jetzt arbeite ich gerade an einem Projekt mit den Patenkindern. Wir schicken den Pateneltern virtuelle Postkarten, wo sie eine Nachricht von ihren Kindern bekommen. Diese beinhaltet wie es ihnen zurzeit geht und was sie gerade in der Evergreen Community lernen. Die Arbeit macht sehr viel Spaß, da die Kinder immer wieder lustige Geschichten parat haben. Außerdem haben wir eine riesige Sprechblase gebastelt, die sie für die Pateneltern in die Kamera halten.

Nächste Woche habe ich Urlaub da ich nach Mondulkiri fahre, um bei dem Elephant-Valley- Project mitzumachen. Davor bin ich noch ein paar Tage in Phnom Penh um mir das Finale der Weltmeisterschaft anzusehen. Durch die Zeitverschiebung ist das Spiel leider erst um 2 Uhr früh. Ich freue mich schon sehr auf meinen Urlaub und hoffe, dass ich wieder frisch und voller Energie in Stung Treng ankomme.