04.11.2019

Niemand nennt uns Mitzi


Niemand nennt uns Mitzi – Charity Polit-Satire

Profil-Wirtschaftschef Michael Nikbakhsh & Satiriker Klaus Oppitz öffnen ein Tor zu einer Welt, die jenseits der menschlichen Vernunft existiert: zur Politik! Völlig...[ weiterlesen... ]


03.11.2019

„Alles kann passieren“ in Sierning


Ein Polittheater von Florian Klenk und Doron Rabinovici

Sierning. Das Dokumentarwerk „Alles kann passieren“ brachte die Reden und Tweets von Europas Nationalradikalen auf die Bühne, zuerst in Wien, dann in München, und nun in...[ weiterlesen... ]


03.11.2019

„Rechtswalzer“ - Eine Nachlese


Lesung in Sierning: Franzobel und sein „Rechtswalzer“

Sierning. Am Sonntag, 27. Oktober 2019, war der österreichische Schriftsteller Franzobel im Pfarrheim Fokus in Sierning zu Gast, um seinen neuesten Roman „Rechtswalzer“...[ weiterlesen... ]


22.10.2019

Jubiläumsfeier: 10 Jahre Childrenplanet


Ein festlicher Abend im Zeichen der Menschenrechte

Am Samstag, 28.09.2019, lud Childrenplanet anlässlich seines 10-jährigen Bestehens zur Jubiläumsfeierlichkeit ins Linzer Ars Electronica Center. Zahlreiche Gäste folgten der...[ weiterlesen... ]


11.09.2019

Jubiläumswünsche des Bundespräsidenten


Eine besondere Ehre anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums erwies uns Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit seinen Grußworten aus der Präsidentschaftskanzlei.


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Tagebuch  /  11.09.2012 Simone/  

Volontärin Simone berichtet, 11.09.2012

Wieder einmal musste ich spontan meinen Rucksack packen und aus gesundheitlichen Problemen von Kindern der Evergreen Community, nach Phnom Penh fahren. Dieses Mal war es Seng Mey Mey, die junge 2 jährige Tochter unserer Köchin der Community. Leider mussten wir feststellen, dass die Kleine an EV71 erkrankte, nach ein paar Tagen Aufenthalt in Stung Treng verschlechterte sich der Zustand und deswegen machten wir uns sofort auf den Weg nach Phnom Penh ins Kantha Bopha Krankenhaus. Es darf nur die Mutter mit dem Kind in das Krankenhaus wurde uns vor dem, von einem Schweizer gegründeten, Krankenhaus gesagt. Also mussten wir draußen warten, bis die Mutter mit dem Kind wieder mit mehr Informationen raus kam. Es stellte sich heraus, dass Mey Mey nicht im Krankenhaus bleiben muss, bzw. oder kann. Mit einer vollen Tasche voller Medikamente ausgerüstet kamen die Beiden wieder aus dem Krankenhaus heraus. Deswegen machten wir uns am nächsten Tag am Morgen wieder auf den Weg nach Stung Treng. Der Transport war für das kleine Kind sehr anstrengend, nichtsdestotrotz ist die kleine Mey Mey nach 6 Tagen unter Medikamentöser Behandlung wieder kerngesund und kann zum Glück wieder glücklich unter Kindern in der Evergreen Community herumlaufen.