11.09.2019

Jubiläumswünsche des Bundespräsidenten


Eine besondere Ehre anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums erwies uns Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit seinen Grußworten aus der Präsidentschaftskanzlei.


20.08.2019

Jubiläumsstory: Thida Soueng


In unserer ersten Jubiläumsstory zeigen wir ein Interview mit unserer langjährigen Wegbegleiterin Thida Soueng, ehemalige Schülerin und Lehrerin in der Evergreen Community.


20.08.2019

10 Jahre Childrenplanet


Wir dürfen Sie und Euch sehr herzlich zu unserer Jubiläumsfeier am 28. September im Ars Electronica Center einladen! In unseren »Jubiläums-Storys zeigen wir ab Mitte August Menschen, die Childrenplanet geprägt und begleitet haben.


20.08.2019

Alles kann passieren! Ein Polittheater


Lesung und Gespräch mit Florian Klenk und Doron Rabinovici

An ihrer Sprache sollt ihr sie doch erkennen! Nach einer Idee von Florian Klenk, Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter, hat der Historiker und Schriftsteller...[ weiterlesen... ]


19.08.2019

Livia Klingl - „Lauter Fremde!“


Wie der gesellschaftliche Zusammenhalt zerbricht

Ein Riss geht durch das Land. Auf der einen Seite stehen jene, die für mehr Miteinander, mehr Solidarität, mehr Offenheit eintreten. Auf der anderen jene, die zurück möchten in...[ weiterlesen... ]


06.06.2019

Tätigkeitsbericht 2018


Wir freuen uns, Ihnen den Tätigkeitsbericht 2018 präsentieren zu dürfen! Ab sofort steht der Childrenplanet-Tätigkeitsbericht 2018 online zum Download zur Verfügung; in Kürze ist auch die Printversion erhältlich.


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


Sie sehen Artikel
<< Erste < Vorherige 1-7 8-8 Nächste > Letzte >>

Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Tagebuch  /  23.07.2012 Simone/  

Volontärin Simone berichtet, 27.08.2012

Heute, der 27.08.12 war wieder ein sehr produktiver Tag. Die Boys haben 3 große Mistkörbe hergestellt, die wir in der ganzen Evergreen Community verteilen, damit die Müllentsorgung auch wirklich gut funktioniert. Alle 3-4 Tage werden der ganze Müll bzw. die Mistkörbe zu dem Verbrennungsofen getragen und schließlich verbrannt. Für Feuer machen sind Boys oder Lypo selbst zuständig. Die Kinder müssen nur noch den Müll in den Ofen hineinschmeißen.

Wenn ich mich hier in Stung Treng und generell umsehe, ist mir aufgefallen, dass die Menschen generell den Boden als riesengroßen Mistkübel ansehen. Für Kambodscha sind die Kinder und das ganze Team der Evergreen Community ein Vorbild, wie ich finde. Seit diese Müllaktion gestartet wurde, wird viel öfter darüber gesprochen, wie wir dem Problem Müll in Kambodscha selbst entgegenwirken können, dass der Müll nicht einfach auf den Boden geworfen wird, und dies wurde auch seither immer gewissenhaft und selbstständig von den Kindern vor Unterrichtsbeginn erledigt.

Auch wenn ich dabei ein eigenartiges Gefühl hatte, Plastik zu verbrennen, muss man sich vor Augen halten, dass ein Entwicklungsland wie Kambodscha noch viel Geld und einige Jahre oder Jahrzehnte braucht, bis dorthin Ideen wie Recyclingcenter sich durchsetzen können. Generell verbraucht die Evergreen Community sehr wenig Plastik für kambodschanische Verhältnisse, und das sind erste Schritte, die hier leicht getätigt werden können.