11.03.2020

Veranstaltungsabsagen (COVID-19)

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und um zu einer Reduktion der weiteren Verbreitung einer SARS CoV-2 Infektion bestmöglich beizutragen, müssen wir alle bis Ende Mai geplanten Veranstaltungen absagen und in den Herbst 2020...[ weiterlesen... ]


29.01.2020

Alles kann passieren! Polittheater im Doppelpack


An ihrer Sprache sollt ihr sie erkennen! Nach einer Idee von Florian Klenk, Chefredakteur der Wiener Stadtzeitung Falter, hat der Historiker und Schriftsteller Doron Rabinovici aus Reden und Statements nationalradikaler Politiker...[ weiterlesen... ]


22.10.2019

Jubiläumsfeier: 10 Jahre Childrenplanet


Ein festlicher Abend im Zeichen der Menschenrechte

Am Samstag, 28.09.2019, lud Childrenplanet anlässlich seines 10-jährigen Bestehens zur Jubiläumsfeierlichkeit ins Linzer Ars Electronica Center. Zahlreiche Gäste folgten der...[ weiterlesen... ]


22.06.2017

Eduard-Ploier-Preis 2017


Childrenplanet erhält Eduard-Ploier-Preis  für Entwicklungszusammenarbeit 2017

„Hilfe zur Selbsthilfe“, dieses fundamentale Credo Eduard Ploiers, der damit das humanitäre Grundprinzip der internationalen Entwicklungshilfe...[ weiterlesen... ]


12.12.2016

CHILDRENPLANET erhält den Menschenrechtspreis 2016 für Verdienste um die Menschenrechte


(Linz, 10.12.2016) Am Freitagabend (09.12.2016) nahmen Valentin Pritz (Geschäftsführer) und Christian Gsöllradl-Samhaber (Obmann), im Linzer Landhaus stellvertretend für den Verein CHILDRENPLANET (Verein für die internationale...[ weiterlesen... ]



Newsletter

melden Sie sich hier für unseren Newsletter an

Sie sind hier:  Tagebuch  /  31.05.2012 Séverine/  

Zahnputzaktion

Das erste Kind welches mich auf der Community begrüsste, war das kleine Nachbarsmädchen. Ich fand das Kind total süss doch das erste, was mir bei ihrem Anblick in die Augen sprang, waren leider ihre Zähne: total schwarz und verfault. Ab diesem Moment war mir klar, dass ich hier ein Projekt bezüglich Zahnhygiene lancieren möchte.

Mr. Lypo fand meine Idee sehr gut, war jedoch ein wenig besorgt, dass das Zähneputzen nichts langfristiges ist und die Kinder nach ein, zwei Wochen damit aufhören. Deshalb beschlossen wir, dass wir das Zähneputzen fix in den Tagesplan miteinbeziehen und mit den Kindergärtnern morgens vor dem Unterricht zusammen die Zähne putzen. So besorgten wie vierundzwanzig Zahnbürsten, welchen wir mit den Namen der Kinder beschrifteten.

Montags um 7.45h sammelten wir die Kinder, diese freuten sich total über ihre neuen Zahnbürsten. Obwohl wir anfangs Schwierigkeiten mit den Namen und der Zuteilung der richtigen Zahnbürsten zum entsprechenden Kind hatten, erhielt schlussendlich jedes Kind seine Zahnbürste. Die Kinder wussten sofort was mit der Zahnbürste anzufangen, alle putzten fleissig ihre Zähne. Mit sauberen Zähnen konnte nun mit dem Unterricht begonnen werden.

Severine Somlo